Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

© 2015. die textfreundin. Alle Rechte vorbehalten.

Impressum     Kontakt     Datenschutz                                                       © 2018. die textfreundin. Alle Rechte vorbehalten.

 

Für das Honorar der textfreundin sind der Arbeitsaufwand pro Seite und die Textmenge ausschlaggebend:  

Berechnung des Honorars
Richtwerte für Korrektorat und Lektorat
Richtwerte für redaktionelle und journalistische Aufgaben
Richtwerte für Konzeption und Projektmanagement
Gut zu wissen

 

Berechnung des Honorars

Kriterien für den Arbeitsaufwand pro Seite sind:

Für redaktionelle und journalistische Aufgaben:

  • Redaktion oder Texte schreiben?
  • Projektmanagement oder Konzeption?
  • Werbliche oder redaktionelle Texte?
  • Rahmenbedinungen: Homeoffice/vor Ort/beim Kunden, Termine, welche Programme notwendig etc.?

Für Korrektorat und Lektorat:

  • Korrektorat oder Lektorat?     
  • Wie hoch ist die Fehlerdichte des eingereichten Textes? Da diese sehr unterschiedlich ist, ist auch der Aufwand für die Korrekturen sehr unterschiedlich.
  • Was ist sonst noch zu beachten/korrigieren? Zitierregeln, gendergerechte Formulierungen, Abkürzungen etc.?

Verbindliche Aussagen zu den Kosten Ihrer Investition kann ich Ihnen deshalb seriöserweise erst geben, wenn ich einen Ein­blick in Ih­ren Text bzw. genauere Informationen zu der Aufgabe bekommen habe. Hier finden Sie aber Richtwerte.

 

Daneben spielt der Umfang der Arbeit, die Textmenge, eine wichtige Rolle. Sie wird mithilfe der Norm­sei­ten Ihres Textes berechnet.

  • Eine Normseite umfasst 1.500 Zeichen einschließlich Leerzeichen, Textfelder, Fuß- und Endnoten. Angefangene Seiten gelten als ganze Seiten.
  • Zur Ermittlung der Normseitenzahl müssen Sie die gesamten Zeichen Ihres Textes (inklusive Leerzeichen sowie Textfelder, Fuß- und Endnoten) mit Ihrem Textverarbeitungsprogramm zählen und diese dann durch 1.500 dividieren. Das Ergebnis ist die Anzahl der Normseiten Ihres Textes.
    Anleitung für MS Word: „Überprüfen“ -> „Wörter zählen“ (Symbol mit ABC/123) ->  Kästchen „Textfelder … berücksichtigen“ anklicken -> „Zeichen mit Leerzeichen“ ablesen


Richtwerte für redaktionelle und journalistische Aufgaben

Stundensatz 55,00 € redaktionelle Texte / 65,00 € werbliche Texte (zzgl. gesetzl. MwSt.)

Gerne erstelle ich Ihnen ein Kostenangebot, nachdem wir gemeinsam die Aufgabe, den Umfang und die Rahmenbedingungen besprochen haben.

 

Richtwerte für Korrektorat und Lektorat

Stundensatz 48,00 € (für Studierende 42,00 €, jeweils zzgl. gesetzl. MwSt.)

Um die Kosten für Ihren Text zu berechnen benötige ich, wie oben beschrieben, eine Textprobe. Dann ermittle ich den Zeitaufwand pro Normseite für Korrektorat/Lektorat. Dabei gehe ich gerna auf Ihre speziellen Wünsche ein.

Damit Sie sich aber vorab schon eine Vorstellung über die Kosten machen können, hier einige Mindestwerte (jeweils zzgl. gesetzl. Mwst.):

Korrektorat                                                    Lektorat

1–99 Normseiten       ab 2,50 €/Seite              1–99 Normseiten    ab 3,90 €/Seite

ab 100 Normseiten    ab 2,25 €/Seite              ab 100 Normseiten    ab 3,50 €/Seite

 

Richtwerte für Konzeption und Projektmanagement

Stundensatz 70,00 € (zzgl. gesetzl. MwSt.)

Gerne erstelle ich Ihnen ein Kostenangebot, nachdem wir gemeinsam die Aufgabe, den Umfang und die Rahmenbedingungen besprochen haben.

 

Gut zu wissen

Kleinaufträge
Bei Aufträgen mit einem Umfang von weniger als 10 Normseiten stelle ich pauschal 10 Normseiten in Rechnung.

Spesen
Sollten Spesen anfallen, zum Beispiel für den Versand von Manuskripten, werden diese dem Kunden berechnet.

Express-/Wochenendzuschlag
Sollte es einmal eilig sein, kein Problem! Der Expresszuschlag beträgt 20 % der Auftragssumme, mindestens aber 50,00 €. Der Expresszuschlag fällt für Aufträge an, für die ich mehr als 6 Stunden pro Werktag einplanen muss oder die am Wochenende/an Feiertagen zu erledigen sind.

Zahlungsmodalitäten
Sie erhalten von mir eine Rechnung. Diese ist innerhalb von 14 Tagen zu begleichen. Für die Rechnungsanschrift benötige ich bitte Ihre Adresse und – falls vorhanden – Ihre Umsatzsteuer-ID.
Bitte beachten Sie, dass ich bei Aufträgen über 200,00 € von Neukunden eine Vorauszahlung von 50 % berechne. Diese dient dazu, Einnahmeausfälle zu minimieren; so kann ich allen Kunden faire und günstige Preise anbieten.